Seite auswählen

OCL geht an den Start

OCL geht an den Start

Eine interessante Neuigkeit hat der DOZ-Verlag vermeldet: Die Kollegen gehen ab Juli dieses Jahres mit einem neuen wissenschaftlichen Magazin an den Start: „Optometry and Contact Lenses (OCL)“ ist in der Chefredaktion mit Wolfgang Cagnolati besetzt. Die OCL wird laut Angaben des Verlages ab 2022 auch das offizielle Verbandsorgan der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen – VDCO – sein.

Die Bedeutung der Optometrie als Disziplin der Augenoptik wird immer größer, optometrische Dienstleistungen werden die Zukunft der Augenoptiker wenn nicht bestimmen, dann doch maßgeblich begleiten. Nicht zuletzt aus diesem Grund und aus diesem Antrieb heraus startet partnerauge mit der Akademie, um online leicht, schnell und im Dialog die diesbezüglichen Möglichkeiten, Chancen und Herausforderungen anzusprechen und zu diskutieren.

Die Beiträge der deutschsprachigen Wissenschaftler, die bald in der OCL und nicht mehr im Ausland ihre Studien veröffentlichen sollen, sind auch für uns interessant. Insofern freuen wir uns auf die neue Zeitschrift und machen gerne darauf aufmerksam.

Newsletter