Seite auswählen

Status Quo und Ausblick

Status Quo und Ausblick

Das Exklusivkonzept der Optiswiss AG aus Basel zur Stärkung des stationären Fachhandels ist in aller Munde. Doch mindestens so interessant wie die versprochenen exklusiven wie limitierten Partnerschaften ist der Weg der Schweizer hin zu diesem Konzept; beziehungsweise die Veränderungen in der Branche, die zu einem solchen Entschluss und dem klaren Commitment Richtung unabhängigen Augenoptiker geführt haben. Ab kommenden Donnerstag, 27. Oktober 2022 und in den folgenden beiden Monaten werfen wir in der kostenfreien Webinarreihe der partnerauge-Akademie mit Experten einen detaillierten Blick auf die augenoptische Branche. Denn wir möchten herausfinden, „was die Branche bewegt – oder bewegen sollte!“, ehe wir im letzten Teil der Serie das Konzept des Brillenglasherstellers genauer unter die Lupe nehmen und erklären.

*/ „Was die Branche bewegt – oder bewegen sollte!“ am 27.10.2022  | 19 Uhr | hier kostenlos registrieren *

Am Donnerstag um 19 Uhr gibt es zum Auftakt einen Überblick über den Status Quo der Augenoptik und die aktuellen Branchenzahlen. Hierzu wird Thomas Heimbach referieren. Der Vorsitzende des Augenoptiker- und Optometristenverbands Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender des Ausschusses für Betriebswirtschaft des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen ist dazu prädestiniert, die gegenwärtigen Brachendaten zu erläutern, deren Entwicklung aufzuzeigen und sie mit der Vor-Corona-Zeit zu vergleichen. Im Anschluss daran richtet ein Urgestein der Augenoptik mit dem Branchenwissen aus vielen Jahrzehnten den Blick in die Zukunft: Hans-Wilm Sternemann gründete 1981 die IGA OPTIC und nahm viele unabhängige Kollegen mit in eine erfolgreiche Zeit. So ist es auch kein Zufall, dass Sternemann an der Entwicklung des besagten Konzeptes beteiligt ist.

Objektiv und informativ

Gemeinsam mit der Optiswiss wird partnerauge in der dreiteiligen Serie über die Grundidee des Konzeptes informieren. Die unabhängigen Experten und Referenten gehen dabei auf auf etliche Branchenthemen ein, die nicht zuletzt durch den objektiven und informativen Ansatz von partnerauge auch interessant und wissenswert für Augenoptikerinnen und Augenoptiker sind, die sich bislang weder näher mit dem Exklusivkonzept noch mit der Optiswiss befasst haben – und das vielleicht auch für die Zukunft gar nicht vorhaben. Bei den weiteren Terminen am 24.11.22 und 15.12.22 jeweils um 19 Uhr kommen ebenfalls hochrangige Referenten zu Wort. Zum Beispiel Dr. Amir Parasta als Geschäftsführer der epitop GmbH oder Robert Mergenthal, der sich in der Branche als stellvertretender Aufsichtsratvorsitzender der Sehenswert GmbH und Gründer der neyce GmbH einen Namen gemacht hat. Vor allem aber ist Mergenthal auch ein perfektes Beispiel, wie ein Augenoptiker heutzutage mit den Herausforderungen einer sich verändernden Branche erfolgreich umgehen kann.

Dass zudem Bestsellerautor, Unternehmer und Keynote-Speaker Roman Kmenta für die Webinarreihe zugesagt hat, spricht für das Programm und das Format der Webinarreihe. Kmenta wird sich im Dezember noch einmal aus einer ganz anderen Sicht Gedanken machen, wie ein Brillenglashersteller seinen Partner – den Augenoptiker und die Augenoptikerin – unterstützen kann. Kostenlose Anmeldungen zu den Webinaren sind über die Partnerauge-Akademie unter https://bit.ly/3TEqmXv auch bis kurz vor dem Start des jeweiligen Events möglich. Unter dieser Web-Adresse gibt es auch alle aktuellen Informationen zu den Inhalten und Referenten der drei Online-Veranstaltungen.

—–

Alle Termine:

Foto: AdobeStock @ nikkytok

Newsletter

RSS News aus der Akademie

  • Interpretation eines Praktikers 28. November 2022
    Der Beitrag Interpretation eines Praktikers erschien zuerst auf Partnerauge Akademie.
  • Webinar: Erfolgsrezepte für Umsatz in der Augenoptik 20. November 2022
    „Erfolgsrezepte für Umsatz in der Augenoptik“ gibt es sicher einige, so wie es unterschiedliche Möglichkeiten gibt, sich am Markt zu positionieren. Um über Alleinstellungsmerkmale zu sprechen und erst Recht zu urteilen, müssen wir den Markt unter die Lupe nehmen, Beispiele aus der Praxis aufzeigen und Konzepte vorstellen, die den Weg in eine erfolgreiche Zukunft ebnen […]
  • Wiederholung bleibt zum Glück aktuell 15. November 2022
    Der Beitrag Wiederholung bleibt zum Glück aktuell erschien zuerst auf Partnerauge Akademie.
  • Darmstadt verordnet Pflichttermin 4. November 2022
    Der Beitrag Darmstadt verordnet Pflichttermin erschien zuerst auf Partnerauge Akademie.

Kategorien